Événement

Die Geschichte von Luxemburg, ihre Bräuche und Traditionen

Quand :
08 juin 2022 09:00-16:00
 :
Wohn- und Pflegeheim „Beim Goldknapp“
8, Gruefwee L-9147 Erpeldinge/Sauer

Ziele

Die Eckdaten der luxemburgischen Geschichte kennenlernen. Bräuche und Traditionen entdecken und deren Einsatzmöglichkeiten im Alltag in der Arbeit mit Menschen mit Demenz.

Inhalt

Brauchtum und Tradition, die ein Leben lang begangen wurden, wirken gerade bei alten Menschen stabilisierend. Hier können sie das Vergangene aufrechterhalten oder daran anknüpfen. Alte Traditionen zu pflegen dient der Sinnfindung, gibt Identität und ist integrationsfördernd. Besonders bei Menschen, die an Demenz erkrankt sind, haben
Bräuche und ihre Wirkung einen symbolischen Charakter. Im Rahmen dieser Fortbildung wird zu folgenden Themenschwerpunkten Wissenswertes vermittelt:
• Informationen zu Traditionen, Bräuchen und Sitten
• Die Monarchie des Großherzogtums Luxemburg
• Eckdaten der Geschichte des Großherzogtums Luxemburg
Dieses Wissen kann gezielt in die Biografiearbeit, bei gezielten Betreuungsangeboten und in den Alltag integriert werden. Auch können eventuelle Verhalten bei Menschen mit Demenz besser verstanden und Impulse und Begleitung angeboten werden.

 

Kursleiter: Lydie Diederich

Sprache: Luxemburgisch

Preis: 60 €

Anmeldung: www.ala.lu/de/fortbildungsangebote-fur-professionelle